Kiwi Nachtisch

2 Eier

50g Zucker

1 EL Wasser

1 EL Öl

50g Mehl

1 TL Backpulver 
2 – 3 EL Maracuja Marmelade
300ml Sahne

200g Creme Fraiche

6 Blatt Gelantine 

Spritzer Zitronensaft

3 EL Zucker

3 Kiwis

1 Tortenguß 

Zitronensaft
Gelantine in kaltes Wasser legen. 

Eier, Zucker, Wasser, Öl, Mehl und Backpulver schaumig schlagen und in der Form gleichmäßig verteilen. 

Bei 180 Grad Umluft 10-12 Minuten backen. 

Abkühlen lassen und mit der Marmelade bestreichen. 

Gelantine ausdrücken, im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. 

Die Sahne mit Zitronensaft, dem Zucker steif schlagen und Creme Fraiche untermischen. 

Etwas von der Füllung zur Gelantine geben, verrühren und erst dann mit der kompletten Masse vermischen. 

Die Creme in die Form füllen und 4 Stunden kalt werden lassen. 

Dann die Kiwis in dünne Scheiben schneiden und oben drauf verteilen. 

Den Tortenguß mit Zucker und einem Spritzer Zitronensaft nach Anleitung zubereiten und über den Kiwis verteilen. 

Schneller Low Carb Tassenkuchen für 2 Personen 

6 EL geriebene Mandeln, 3 EL Xucker, 1 TL Backkakao, halbe Hand gehackte Nüsse und 1/3 TL Backpulver vermischen. 
1 Ei schaumig schlagen, 3 EL WalmussÖl und 3 EL Kokosmilch dazugeben und mit den restlichen Zutaten verrühren. 

Den Teig in zwei Tassen verteilen , nach außen auf den Drehteller in die Mikrowelle stellen und bei 600 Watt ca.6 Minuten backen. 

Abkühlen lassen , mit Heidelbeeren dekorieren.

Lecker und schnell gemacht 😋

Weiße Mousse mit Erdbeerpürre und Heidelbeeren 

200g weiße gehackte Schokolade mit 200g Sahne bei ca 50 Grad schmelzen. 
Mark einer Vanilleschote und 500g Quark dazu geben und richtig cremig luftig schlagen. 

Jetzt mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. 

Das sind ca 6 Portionen. 

Wer es sehr süß mag, kann noch Zucker dazu geben😊

350g Erdbeeren pürieren, mit Kardamom und einwenig Zucker abschmecken. 

Man kann es einzeln auf den Tellern anrichten oder in der Schüssel lassen und jeder nimmt sich selber😉

Schokomuffins mit flüssigem Kern und karamellisierten Erdnüssen

100g Zartbitter Schokolade mit 100 g Butter im Topf schmelzen lassen. 
40g Zucker mit 2EL Wasser in einer Pfanne erhitzen. 100g gesalzene Erdnüsse dazugeben und goldgelb karamellisieren. Anschließend auf einem Backpapier auskühlen lassen. 

2Eier, 2 Eigelb und 120g Zucker ca. zwei Minuten im Mixer schaumig rühren. 

100g Mehl dazu geben und weiter schlagen. 

Zum Schluss die Schokolade gleichmäßig druntermischen. 

Einen Teil der Erdmüsse für die Deko beiseite stellen und den Rest in 10-12 gefettete Muffinförmchen verteilen.

Den Teig bis zum Rand auffüllen und bei 160 Grad Umluft 10 Minuten backen.

Die Muffins haben innen noch einen flüssigen Kern….je länger sie stehen, umso mehr sind sie durchgebacken. 

 Vanilleeis dazu und ich sage euch, die sind ein absoluter Traum!!!

Erdbeer Joghurt Kuchen

200g Butterkekse fein zerkleinern und mit 150g flüssiger Butter und halben TL Zimt vermischen. Alles in einer 26er Springform gleichmäßig flach drücken. 

10 Blatt Gelatine im kalten Wasser aufweichen. 

1-2 Schalen Erdbeeren waschen, halbieren, 250g beiseite stellen und den Rest in der Form verteilen. 

400g Sahne steif schlagen. 

550g Joghurt, 160g Zucker und 25g Zitronensaft verrühren. 

Gelatine ausdrücken und leicht! erwärmen bis sie komplett aufgelöst ist. 

Etwas Joghurt in die Gelatine geben, verrühren, erst dann komplett vermischen und zum Schluss die Sahne unterheben.

Die Füllung in der Form verteilen und kalt stellen. 

1 Beutel Götterspeise Himbeere mit 500ml Wasser und 5 EL Zucker nach Anleitung zubereiten. 

Wenn die Götterspeise richtig kalt ist, die kleingeschnittenen Erdbeeren dazugeben und vorsichtig auf den Kuchen schütten. 

Drei Stunden kalt stellen oder am besten über Nacht😉
Viel Spaß beim nachmachen…es lohnt sich😋😋😋

Apfelstrudel mit Vanillesoße

450g Mehl, 55g Sonnenblumenöl, 1 L Ei, 1 Prise Salz und 160g lauwarmes Wasser verkneten. Den Teigkloß mit ein wenig Öl einreiben und eine Stunde ruhen lassen. 

80g Rosinen in Rum oder Wasser einweichen. 

100g Semmelbrösel mit 50g Zucker in einer Pfanne anrösten. 

1,3 kg Boskop Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und mit 100g Zucker, etwas Zimt, Kardamom vermischen.Später die abgetropften Rosinen dazugeben. 

Ein Küchentuch mit Mehl bestäuben. 

Den Teig über dem Handrücken dünn ausziehen und auf das Tuch legen. Die dicken Seitenteile abschneiden. Die Ränder und das untere längliche Drittel mit geschmolzener Butter einfetten. 

Die zwei oberen Drittel mit den Semmelbrösel bestreuen und die Äpfel drauf verteilen.Die Seiten einklappen und mit Hilfe des Handtuches einrollen. 

Auf ein Backblech mit der offenen Seite nach unten legen und mit etwas flüssiger Butter einstreichen.Auf mittlerer Stufe 10 Minuten bei 200 Grad Umluft und weitere 35 Minuten bei 180 Grad backen. 
280g Milch mit 4 Eigelb, 40g Vanillezucker und 1 Prise Salz in einem Topf unter Rühren köcheln lassen, bis die Soße ein wenig eindickt. 

Schmeckt sehr lecker😋😋😋

Kaiserschmarrn

100g Rosinen in 6EL Rum einlegen ( Für Kinder in Wasser oder Apfelsaft )10 Eiweiß mit 50g Zucker steif schlagen und in eine große Schüssel umfüllen. 

10 Eigelb mit 1 Prise Salz, 500g Milch und 100g Puderzucker schaumig schlagen. 

Zuerst 360g Mehl langsam unterrühren und alles unter das Eiweiß unterheben.

In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen.Zwei Suppenkellen Teig in die Pfanne einfüllen, einige Rosinen dazu geben.Den Teig goldgelb anbacken, wenden und wieder anbacken.Dann in kleine Stücke zerkleinern.1 EL Zucker darüber streuen und kurz karamellisieren. 

Fertig auf den Tellern noch mit Puderzucker bestäuben und mit Kirschen, Pflaumen oder Apfelkompott servieren. 

Dampfnudeln mit Vanillesoße

In 250ml lauwarmen Milch einen halben Würfel Hefe auflösen. 50g Zucker, 1/2 TL Salz, 80g flüssige Butter, 1 Ei und 500g Mehl dazu geben und gut verrühren. In einer Schüssel abgedeckt eine Stunde gehen lassen. Dann eine Rolle formen und acht gleiche Teile zurechtschneiden. Zu Klösen rollen und ein wenig platt drücken. 
In einer großen Pfanne 100g Butter mit 130ml Milch und 1 EL Zucker kurz aufkochen und auf kleine Hitze stellen. 

Vier der Klöse in die Pfanne legen und einen Deckel drauflegen. NICHT HOCHHEBEN!!!!

20-25 Minuten dämpfen. Das ganze wiederholen. 

In der Zeit wenn der Deckel drauf kommt, kann man die Vanillesoße machen. 
3 Eier in einer Schüssel mit einem Rührbesen aufschlagen. 300ml Sahne und 2 TL Speisestärke dazugeben und verrühren. 
600ml Milch mit 5EL Zucker und Mark einer Vanilleschote in einem Topf aufkochen und die Eier Sahnemischung hineingeben. Unter rühren kurz aufkochen und warm oder kalt zu den Dampfnudeln servieren. 😍

Eissplittertorte

600ml Sahne steif schlagen. 200g Baiser grob zerkleinern und mit 100g geraspelten Zartbitterschokolade unter die Sahne mischen. Wenn man mag, kann man auch einen Schuss Rum dazu geben. 

In einer 26er Form verteilen und einfrieren. 

Ich mache das immer einen Tag vorher. 

Viel Spaß beim ausprobieren 😉

Schoko Pudding

140g Zucker, 1 Prise Salz, 40g Speisestärke, 20g Mehl, 30g Kakao mit 600ml Milch gut vermischen und unter ständigem rühren, zu einer dicklichen Creme kochen. 120g gehackte Zartbitterschokolade dazu geben und stehen lassen, bis sie schmilzt. 2 Becher Sahne hinein schütten und nochmal kurz aufkochen. Das sind ca. 8 Portionen

Viel Spaß beim ausprobieren