frische Zitronentarte

Für den Teig

 

80g Butter

30g Zucker

150g Mehl

gute Prise Salz

 

etwas geriebene Zitronenschale 

 

Für die Creme

 

3 Eier

geriebene Schale von zwei Bio Zitronen

Saft von zwei Zitronen

150g Zucker

 

2 EL Vanillepuddingpulver

ZUBEREITUNG

Der Teig

 

Alle Zutaten für den Teig gut verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Danach auf der Form und einer Folie dünn ausrollen, so dass überall ca. ein Rand von 3 cm übersteht. Die Ecken aussparen.

Mit einer Gabel einige Male in den Boden stechen und bei 180 Grad Umluft ca 12 Minuten backen….der Teig soll leicht gebräunt sein.

Vorsicht aus der Form nehmen und auf einem passendem Teller abkühlen lassen.

 

Leckeres Körnerbrot

1 Würfelhefe

500ml lauwarme Buttermilch

200g geraspelte Möhren

300g Dinkelmehl

150g Weizenmehl 

150g Roggenmehl

2 TL Salz

50ml Wasser

2 EL Essig

50g geschrotete Leinsamen

100g gemischte Körner

1 Handvoll Haferflocken
Die Hefe in der Buttermilch auflösen. 

Alle Zutaten bis auf die Haferflocken dazugeben und gut vermischen. 

Etwas Haferflocken in die Form geben, den Teig gut verteilen und mit Haferflocken und Körnern bestreuen. 
30 Minuten bei 220 Grad Ober/ Unterhitze backen. 

Den Backofen auf 180 Grad runterstellen und weitere 30 Minuten backen. 
Das Brot danach sofort aus der Form holen und auf einem Rost vollständig abkühlen lassen… erst dann abschneiden und genießen😉😋😋
Viel Spaß beim ausprobieren…

Liebe Grüße Agnes

Hefezopf

1 Würfel Hefe
250ml lauwarme Milch

20g Zucker

25g Butter

600g Mehl

1 TL Salz

60g Zucker

20ml Bianco Baldamico

40ml Milch
1 Ei

Hagelzucker 
Hefe ,20g Zucker und die Butter in der warmen Milch auflösen. 

Die restlichen Zutaten dazugeben und gut verkneten. 

Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gegen lassen. 

Dann nochmals kneten, in drei lange Stränge rollen und zu einem Zopf flechten. 

Den Zopf in die Kastenform legen.

1 Ei verquirlen, den Zopf damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. 

Nochmals 30 Minuten in der Form gegen lassen. 

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen und ca. 30 Minuten backen. 

Viel Spaß beim Nachbacken 😊😋😘

Rüblikuchen

 

250g Möhren reiben.
4 Eier trennen.
Eiweiß steif schlagen.
Eigelb mit 2 EL Wasser schaumig rühren.
Die Möhren, 200g geriebene Haselnüsse, 200g Zucker, 2 TL Zitronensaft, 100g Mehl und 1 Päckchen Backpulver zum Eigelb geben und gut vermischen.
Zum Schluss den Eischnee unterheben.
Bei 170Grad Umluft ca. 60 Minuten backen.
3EL Puderzucker mit 1 EL Wasser und 200g Säure Sahne verrühren und über den kalten Kuchen streichen.
Viel Spaß beim nachbacken 😉☺😋

Waffeln frisch aus Brüssel

1 Würfel Hefe in 100g lauwarmen Milch auflösen.300g Butter schmelzen. 

Dann zusammen mit 3 Eiern, 2 Vanillezucker, 1 Prise Salz, 100g Wasser und 500g Mehl verrühren. 

Eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen. 

Dann 300g Hagelzucker unterrühren und in einem Waffeleisen für dicke Waffeln backen. 
Wir lieben sie warm und kalt sehr gerne…😍😋

Schneller Mikrowellen Blaubeerkuchen 

2 EL weiche Butter in einer Müsli Schale in der Mikrowelle schmelzen. 

1 Ei, 1 EL Milch, Vanilleextrakt, 1 Prise Salz , 2 EL Zucker und geriebene Zitronenschale dazugeben und verrühren. 

4 flache EL Mehl und einen halben TL Backpulver untermischen. 

Zum Schluss einige Heidelbeeren unter den Teig mischen und ein paar auf den Teig geben. 

Bei 200 Watt 2 Minuten backen😅🙃

Mit etwas Rohrzucker und Heidelbeeren bestreuen… dann noch warm genießen 😋😋😋

Versunkener Apfeltraum

150g weiche Butter mit 1 Prise Salz und 170g Zucker verrühren. 3 Eier nach und nach, Mark einer Vanilleschote und 50g Milch dazugeben. 

Zum Schluss 250g Mehl und 1 TL Backpulver unterrühren. 

1/3 vom Teig in einer 26er Springform verteilen. 

6 Äpfel schälen, halbieren und die Kerne entfernen.

4 Hälften in Spalte schneiden und auf dem Teig verteilen. Den restlichen Teig drauf verstreichen und die anderen Äpfel mit der flachen Seite nach unten in den Teig drücken. 

40g Zucker mit etwas Zimt vermischen und über den Teig streuen. 

Bei 180g Ober/Unterhitze ca. 45 Minuten backen. 

Lauwarm mit Schlagsahne schmeckt er soooooooo lecker😋😋😋

Schoko Cupcakes mit Passionsfrucht 

3 Eier, 130g weiche Butter, 130g Zucker, 1 Vanillezucker und 1 Prise Salz verrühren.

150g Mehl, 1 TL Backpulver, halben TL Natron und 30g Backkakao druntermischen. 

80g geschmolzene Zartbitter Schokolade unterrühren und auf 12 Muffins verteilen. 

Bei ca. 160 Grad Umluft 20 Minuten backen.  
Nach dem abkühlen, in die Mitte von jedem Muffin ein Loch rausschneiden. 12 Passionsfrüchte aufschneiden, und in jeden Muffin eine Frucht verteilen. 
Für das Topping 200g weiche Butter mit 300g Puderzucker verrühren. 200g Frischkäse dazu geben und drunter mischen. 
Auf die Muffins aufspritzen und mit Krokant, Passionsfrucht und Nüssen dekorieren. 
Viel Spaß beim backen🙋🏼

Baiser, Baiser und noch mehr Baiser…

 

2 Eiweiß mit einer Prise Salz und einem Spritzer Zitrone im Mixer aufschlagen. 100g Zucker unter rühren einrieseln lassen und so lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat.

Wenn die Masse fest ist, aufteilen und in der gewünschten Farbe einfärben.

Ich benutze gerne Einwegspritzbeutel…ist ganz schön klebrig

Und bei den Tüllen mag ich gerne die gezackten

Bei 100 Grad ca. 2 Stunden trocken lassen.

Und taaaaaaadaaaaaa fertig sind sie schon

Viel Spaß beim nachmachen ☺️

Schneller Low Carb Tassenkuchen für 2 Personen 

6 EL geriebene Mandeln, 3 EL Xucker, 1 TL Backkakao, halbe Hand gehackte Nüsse und 1/3 TL Backpulver vermischen. 
1 Ei schaumig schlagen, 3 EL WalmussÖl und 3 EL Kokosmilch dazugeben und mit den restlichen Zutaten verrühren. 

Den Teig in zwei Tassen verteilen , nach außen auf den Drehteller in die Mikrowelle stellen und bei 600 Watt ca.6 Minuten backen. 

Abkühlen lassen , mit Heidelbeeren dekorieren.

Lecker und schnell gemacht 😋